Prof. Dr. Gerhard Wolf

Realistische Wissenschaftliche Rechtslehre

Impressum  Impressum  Drucken  Drucken  Sitemap  Sitemap  
 

Rechtsgebietsübergreifende Lehren ("Allgemeine Rechtslehre")

 

Konsequenzen aus dem Begriff 'Recht

  • 'Recht ist eine Beurteilung, kein realer Erkenntnisgegenstand (Walter Grasnick: "Es gibt kein Recht"!)
  • Die Relativität rechtlicher Beurteilungen
  • Die Relationalität rechtlicher Beurteilungen

Die Maßstäbe für rechtliche Beurteilungen

  • Die Menschenrechte

    • Was sind Menschenrechte?

  • Die Gesetze

    • Was ist ein Gesetz?
    • Die Gebundenheit an die Gesetze
    • Begrenzungen durch supranationales Recht (EU)
    • Begrenzung durch die Menschenrechte
    • Kein Positivismus: Gesetz UND (!) Recht

  • Die Rechtsgeschäfte

    • Was ist ein Rechtsgeschäft?
    • Begrenzung durch nicht abdingbare Gesetze
    • ‚Sittenwidrigkeit‘
    • Konkludenz und Kultur


    Die Ermittlung des Inhalts der Beurteilungsmaßstäbe: 'Auslegung'

    • Auslegung von Erklärungen
    • Besonderheiten der Gesetzesauslegung
    • Besonderheiten der Auslegung rechtsgeschäftlicher Erklärungen
    • Die Bedeutung von Kultur und Konkludenz

    Die erforderliche Trennung rechtlicher Beurteilungen Gerechtigkeitserwägungen, Gesetz und Recht

    • Was ist Gerechtigkeit?
    • "Das Ungerechte an der Gerechtigkeit" (Rüthers)
    • Die erforderlichen Unterscheidungen (Bärbel Bohley: "Wir wollten Gerechtigkeit und haben den Rechtsstaat bekommen")
    • Das letztlich nur verbleibende 'Wahlurnenargument'

     

    Tatbestände und Rechtsfolgen eines unrechtmäßigen Verhaltens

     

     

© 2018 | Prof. Dr. Gerhard Wolf, Europa Universität Viadrina    -   Letzte Änderung: 12.04.2018 TOP Seitenanfang