Prof. Dr. Gerhard Wolf

Ergebnisse meiner Arbeit

Impressum  Impressum  Drucken  Drucken  Sitemap  Sitemap  
 

 

Falsche Weichenstellungen in der "Kriminologie"

 

  • "Kriminologie"?  "Was Sie schon immer vom Verbrechen wissen wollten"? - Ist "Kriminalwissenschaften" eine Alternative?
  • Kein einheitlicher "Schlüssel zu allem"


  • Erforderlichkeit einer Auflösung der einheitlichen "Kriminologie" in einzelne kriminalwissenschaftliche Erkenntnisse, die dorthin zu verteilen sind, wo sie dem Sachzusammenhang  nach hingehören

  • "Ätiologie"

    • Entscheidungsfreiheit - Ja oder Nein? Nicht: Im Strafrecht "ja", in der Kriminologie "nein"
    • Falsche Pauschalierung: Die Vernachlässigung einer Kriminologie der Einzeldelikte
    • Angewandte Psychologie (Motivationslehre)

  • "Poenologie"

    • Empirische Wirkungen staatlicher Bestrafungen?
    • Das Fehlen von Konsequenzen aus den heutigen Lehren
    • Statisches Zählen statt einer Analyse der Einzelpersönlichkeiten und einem Bemühen um 'Wenn-dann-Regeln'



© 2020 | Prof. Dr. Gerhard Wolf, Europa Universität Viadrina    -   Letzte Änderung: 30.01.2020 TOP Seitenanfang